Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Gemeinschaft Heilbronn/N.
 

... bei der

Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Heilbronn, OAG HN.

Eine Plattform für alle Vogelbeobachterinnen und Vogelbeobachter im Raum Heilbronn

und darüber hinaus.

Willkommen  ...
aktuelles:
Wenn Du ein Adler siehst, siehst Du ein Genie;
hebe den Kopf.

William Blake, Dichter und Maler

Das kleine informative Heft, das in jedes Bestim-mungsbuch passt! Diese Übersichtsliste enthält in Tabellenform alle bisher nachgewiesenen Vogel-arten im Stadt- und Landkreis Heilbronn. Sie ist kostenlos erhältlich, handlich und für Erfahrene und für Einsteiger eine willkommene Information.

Inzwischen ist das Heft in einer unveränderten     2. Auflage erschienen!

Für jeden ein Muss, der Vögel beobachtet.

Heilbronner Vogelliste -

kompakt, handlich und informativ

10. Mai 2012 I OAG HN

Mit freundlicher Unterstützung:

Letzte Aktualisierung: 01.09.2017

Termine der OAG HN


Sechsmal im Jahr treffen sich die Vogelkundler und - beobachter zu einem Abend mit Moderation. Ein Fachvortrag steht immer auf dem Programm, neben Bilder von Rätselvögeln, Informationen, persönlichem Austausch und einem Büchertisch gibt es Gelegenheit für Gespräche.


... zum 
Veranstaltungskalender! Termine.html

07. Dezember  2016 I OAG HN

Was macht eigentlich die OAG HN?


Das lässt sich beantworten!

Unsere neu überarbeitete Chronik kannst Du Dir herunterladen.

Seit der Gründung 2006 ist jedes Treffen, jeder Exkursion und jede

Aktivität aufgelistet. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen.

Stand: Dezember 2016


Und wann bist Du dabei?

27. März  2013 I OAG HN

OAG HN kennen lernen

Präsentation gibt einen Einblick

Die OAG HN gibt es schon seit 2006. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Arbeitsgemeinschaft? Was macht die Gruppe der Vogelkundler? Welchem Ziel und welchem Zweck sind die Ornithologen verbunden?


Schau einfach mal rein.

Vögel beobachten-            ist cool
... OAG HN seit März 2006 !!

Liebe Vogelbeobachterinnen, liebe Vogelbeobachter!




07. Dezember 2016 I OAG HN



Hast Du Spass am Beobachten von Vögeln und bist gerne

in der Natur unterwegs? Vielleicht wäre das Beobachten

von Wasservögel im Winterhalbjahr für Dich auch

interessant?

 

In dem internationalen Projekt "Monitoring rastender Wasservögel" (früher Wasservogelzählung genannt) werden noch MitarbeiterINNEN benötigt. Dabei werden alle Wasservogelarten, wie Entenvögel, Taucher, Reiher, Rallen, Limikolen und Möwenartige an den wichtigen Fließ- und Stillgewässern erfasst. In 25 Gebieten im Stadt- und Landkreis Heilbronn sind über 30 Zähler im Einsatz.


Die Erfassung erfolgt nach standardisierten Vorgaben durch Ablaufen der Zählstrecke an dem zugeteilten Gewässer-abschnitt und eine Protokollierung der gezählten Arten und Individuen. Als Voraussetzung solltest Du Grundkenntnisse  bei den Wasservögeln haben. Ein Fernglas und evtl.

ein Fernrohr sollte zur Grundausstattung gehören.


Interessierte bitte melden unter: oaghn(at).web.de


24.November 2014 I OAG HN

Neue Rubrik auf unserer OAG HN Homepage

Die ornithologischen Nachbarn der OAG Heilbronn

 


Du findest eine Übersicht der ornithologischen Gruppen, die an den Landkreis Heilbronn angrenzen.

So zum Beispiel der Rhein-Neckar Kreis, der Neckar Odenwald Kreis, der Rems Murr Kreis oder der

Landkreis Ludwigsburg. Gelistet sind Informationen zu Rundbriefen, die jeweiligen Sprecher und Regionalkoordinatoren und anderes.


neugierig:

9. Dezember 2014 I OAG HN

Vögel beobachten mit dem Handy?


Richtig, diese Frage kann man (noch) nicht mit Ja beantworten. Aber eine Vogelbeobachtung kann man mit dem Handy dokumentieren. Wer ernsthaft dem Hobby „Vögel beobachten“ nach geht, der teilt seine Erlebnisse mit anderen Vogelbeobachtern. Zum Beispiel auf der Plattform: www.ornitho.de  

Inzwischen geht die Erfassung das auch mit einem App, also mit einem Smartphone. Unkompliziert erfasst man im Gelände seine Vogelarten.

Wichtig ist dabei folgendes: Jede einzelne Meldung ist ein kleines Puzzleteil. Ganz viele Puzzleteile ergeben dann ein Gesamtbild. Das Ergebnis zeigt die Verbreitung, die Häufigkeit und das Vorkommen von Vogelarten an. Das ist nicht nur eine tolle Sache, das macht auch noch Spaß.

Allerdings sollten einige Regeln beachtet werden, damit die Meldung auch nachhaltig und qualitativ zur Auswertung genutzt werden kann.

Tipps dazu gibt es beim OAG HN Treffen. 


AndroBird

für Android-Betriebssystem 

(ab 4.0) & GPS

Erfassung in MiniAvi

kostenlos erhältlich:                       www.Google play Store

Naturalist

für Android-Betriebssystem                  (ab 2.3 oder höher) 

Erfassung über Ornitho.de

kostenlos erhältlich:                       www.Google play Store

05. Mai. 2016 I OAG HN

OAG HN hat etwas zu feiern!

Vor 10 Jahren wurde die OAG HN gegründet!


Nach der Feierstunde im  März 2015 zum 50. Treffen der OAG HN

kann am Fr., den 13. Mai 2016 wieder gefeiert werden:

10 Jahre OAG HN! Am 24. März 2006 haben sich die Vogel-kundlerINNEN aus dem Raum Heilbronn zum ersten Mal getroffen.  Dieses erste Treffen gilt als Gründungstermin für die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Heilbronn.

Herzlich willkommen zur Feierstunde am Fr, den 13. Mai 2016

Gründungsversammlung März 2006

... z. Z. vergriffen!

Die Frage trifft uns alle: Wie verhalten wir uns gegenüber Neubürgern? In diesem aktuellen Fall geht es um neu eingewanderte Tier- und Pflanzenarten in unserer Region. Man kann zu diesem Thema geteilter Meinung sein. Eine wichtige Voraussetzung um sich bei dieser Diskussion beteiligen zu können, sind grundlegende objektive Informationen und Fakten.


Die OAG HN erforscht in der Region alle Vogelarten, darunter abnehmende als auch zunehmende Vogelarten.





OAG HN veröffentlicht Bericht zur Nilgans  


„Die Ausbreitung der Nilgans im Stadt- und Landkreis Heilbronn bis 2015“

06. September 2016 I OAG HN

Die Nilgans wurde in der Region erstmals 1969 registriert. Die erste dokumentierte Brut fand 2009 statt. Inzwischen hat sich die Nilgans etabliert, aber nicht nur hier, sondern in ganz Europa. Übrigens, die Ursprünge sind bei Gefangenschafts-flüchtlingen oder ausgesetzten Tieren zu suchen.

Die OAG HN möchte mit diesem Bericht das Thema versachlichen und grundlegende Informationen dazu beisteuern.


Es gibt noch weitere zahlreiche einge-wanderte Tier- und Pflanzenarten. Ein Ende ist dabei leider nicht abzusehen.

Zwölfmal im Jahr versenden wir per Mail die  Ornithologischen Mitteilungen (OM HN) für den Stadt- und Landkreis Heilbronn an Interessierte. 

Die aktuelle Ausgabe des zurückliegenden Monats liegt jetzt vor.

In den monatlichen OM werden interessante, besondere und wichtige Vogelbeobachtungen aufgelistet. Somit erhält der Leser einen Überblick, über die vorkommenden Vogelarten in unserem Raum. Bilder von verschiedenen Vögeln bereichern den Bericht. 

Interessanten können sich melden:

oaghn(at)web.de

Vogelbeobachtungen in Heilbronn -

„Die monatlichen Ornithologische Mitteilungen“

09. Mai 2017 I OAG HN

ältere Ausgaben:

Ausgabe  April  2017

22. November 2016 I OAG HN

5 Jahre  www.Ornitho.de Herzlichen Glückwunsch  - Mach weiter so!

Begonnen hat Ornitho im Nov. 20111. Inzwischen gibt es über 22 Millionen Beobachtungen! Und das von 18.000 registrierten Meldern. 400 Regionalkoordinatoren prüfen die Daten auf ihre Plausibilität. Wir gratulieren den „Machern“ und wünschen weiterhin viel Erfolg.                                                                                                                       Im Stadt- und Landkreis Heilbronn gibt es zwei Regionalkoordinatoren: Ralf Gramlich und Jochen Fischer von der OAG HN prüfen die Meldungen für den Heilbronner Raum.

Allen MelderINNEN wünschen wir weiterhin viel Freude beim Beobachten der Vogelwelt. Deshalb wünschen wir allen Beobachtern die Erkenntnis, diese auch in ornitho.de zu melden, denn die Bedeutung jeder Einzelnen Vogelbeobachtung ist wichtig.

Waldkauz   Bild: Rüdiger Kilian                                       

16. Januar 2017 I OAG HN

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017             

Der heimliche Vogel Kauz.


Einladung zum nächsten OAG HN Treffen am                             Freitag, 10. März 2017 um 19.30 Uhr im Restaurant Hofwiesen

in Heilbronn - Sontheim.


Erleben Sie eine Präsentation von NABU und LBV, vorgetragen von Stefanie Schumacher-Schmidt, Bretten über Merkmale, Brutbiologie, und den Lebensraum.

Erfahren Sie außerdem wie sich der Waldkauz ernährt, ob er bereits gefährdet ist und was jeder tun kann, um den Waldkauz zu schützen.

04. Januar 2017 I OAG HN

OAG HN Flyer mit aktuellem Einleger


Der Flyer präsentiert die OAG HN  mit ihren vielfältigen Aufgaben und stellt die Arbeit der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft vor. Mit einem jahresaktuellem Einleger wirbt die OAG HN für ihre Treffen, die sechsmal im Jahr stattfinden. Die gedruckte Ausgabe erhälst Du bei den Treffen.

16. Januar 2017 I OAG HN

OAG HN Visitenkarten


Die neuen Visitenkarten der OAG HN  für 2017 sind gedruckt!


Mit einer Visitenkarte im Geldbeutel vergisst Du keinen OAG HN Treffen mehr. Oder  Du gibst die Karte an Interessierte weiter.

13. März 2017 I OAG HN

OAG HN Exkursion -

Gemeinsam unterwegs!


Herzliche Einladung zu einer gemeinsamen OAG HN Exkursion:


Termin:     am So 02. April 2017 um 7:30 Uhr

Ort:            Ruchsen bei Möckmül

Treff:          Parkplatz an der Jagstbrücke        

                                                                                                                               Alle sind herzlich willkommen. Gemeinsam wollen wir den Lebensraum Jagst und die angrenzenden ehemaligen Weinberghänge erkunden und Vögel beobachten.

Schwarzmilan   Bild: Mathias Schäf                                      

Möchtest Du den Bericht dazu lesen?? 
          Klicke rechts auf das PDF Symbol!

09. Mai 2017 I OAG HN

Zwei eindrucksvolle Reiseberichte

Berichte aus Jordanien, Frankreich und Spanien


Einladung zum OAG HN Treffen

am Freitag, 15. Sept. 2017

um 19.30 Uhr im Restaurant Hofwiesen

in Heilbronn - Sontheim.


„JORDANIEN -

Die Vogelwelt in verschiedenen Gebieten“


Frank Laier zeigt Impressionen von einer Reise

im April 2017.


„Frankreich und Spanien -

eine ornithologischen Reise“


Dr. Dietrich Pfeilsticker, Calw berichtet von einer Reise durch verschiedene Naturschutzgebiete

im Mai 2017.


Bilder: Frank Laier                                   

Die monatlichen 
Ornithologischen Mitteilungen 
mussten leider eingestellt werden.
Einladung 
zum nächsten OAG HN Treffen
Bilder:                    Dietrich Pfeilsticker